Getriebe- + Haldex-ölwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Getriebe- + Haldex-ölwechsel

      Hallo,

      habe heute meinen 30.000er Service machen lassen. Neben den üblichen Sachen haben die mir auf eigenen Wunsch auch das Differential-öl an der HA gewechselt sowie das Oel der Haldex und vom Getriebe. Beim Haldex-öl war ich erschrocken wie fertig das aussah. Die reinste Dreckbrühe. Filter wurde auch gewechselt von der Haldex. Ich kann jedem raten die Haldex mit zu wechseln denn was da rauskam hatte ordentlich gelitten. Pechschwarz das Zeug und komisch gerochen. Nun gut. Jetzt ist wieder feinstes Oel drin. Mitsamt neuen Filter.

      Beim Getriebe the same thing. Oel war auch nicht mehr so ganz koscher. Aber net so schlimm wie bei der Haldex. Bei meinem Getriebe hatte ich von Anfang Probleme mit den Gängen. Es fing an seit ich den Motor voll auf Leistung gefahren bin also so ca ab 2500 km. Der Händler meinte dass die Maschine zu stark sei (Leistungsstreuung!) für das Getriebe (resp. diese Getriebenummer anscheinend wurden da Bauteile verstärkt) resp. Bauteile davon. Mein Motor geht sehr gut aber er ist Serie deshalb hat er jetzt um einen Austausch des Getriebes bei Audi angefragt. Ich hoffe das geht klar.
      Die Schaltbarkeit ist zwar besser geworden mit dem neuen Oel aber so richtig überzeugend ist das Getriebe net. Ist aber net mehr so schlimm mit der Hakelei wie vorher.

      Halte euch auf dem Laufenden.

      mfg
      Mit dem Haldex-Öl weiß ich noch nicht, aber ich werde mit Sicherheit das s-tronic Öl bei 30.000km wechselen lassen. Die s-tronic wurde bei mir mit Sicherheit mehr beansprucht als die Haldex und hat auch wessentlich höhere als die normalen Betriebstemperaturen aushalten müssen.
      Im Frühling wenn ich mein "Baby" wieder aus dem Winterschlaf hole gönne ich ihm auch einen Austausch aller Flüssigkeiten.
      Schaden tuts bestimmt nicht und wenn man da meiner Meinung nach wegen 500 € oder so ziemperlich ist, kann es sein das später höhere Reparaturkosten auf einen zu kommen.

      lamer schrieb:

      Ich hab 375€ für folgendes bezahlt:

      - Ölwechsel-Service
      - Haldex Ölwechsel
      - Getriebeölwechsel
      - Hinterachsölwechsel


      WOW, das war aber billig! Ich habe letzten Freitag 665,- € hingelegt für
      Ölwechsel
      Haldex Ölwechsel
      Getriebwölwechsel
      Bremsflüssigkeitwechsel
      Luft- und Ölfilter neu

      Manuela aus landshut
      "Wenn der Teufel nicht selber kommt, schickt er ein Weib."
      Ist bei mir auch demnächst fällig ... lohnt es sich fur die Arbeiten Angebote einzuholen ? Anscheinend sind die preise so unterschiedlich :what:
      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walther Röhrl)
      @ Manu

      hab gerade Pippi in den Augen vor lauter Lachen als ich deine Signatur gelesen habe..
      die ist echt Hammer.. :haha: :haha:

      @ Alex

      würde ich bei den Preisschwankungen definitiv machen
      „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“
      Wenn man die vorgeschriebenen Intervale von 60Tkm auf 45Tkm verkürzut, ist das schon völlig ok. Die Intervale gleich zu halbieren, vor allem wenn man keine Rennstrecken besucht, macht keinen Sinn.

      Oder kannst du da anhand von was empfehlen? Analyse? Deine Sichteindrücke? Geruch? :)

      p.s.:
      Grad bei Haldex ist es halt nur wichtig, daß man auf einen Wechsel MIT FILTER besteht.

      AboutK04 schrieb:

      Wenn man die vorgeschriebenen Intervale von 60Tkm auf 45Tkm verkürzut, ist das schon völlig ok. Die Intervale gleich zu halbieren, vor allem wenn man keine Rennstrecken besucht, macht keinen Sinn.

      Oder kannst du da anhand von was empfehlen? Analyse? Deine Sichteindrücke? Geruch? :)

      p.s.:
      Grad bei Haldex ist es halt nur wichtig, daß man auf einen Wechsel MIT FILTER besteht.

      Der Wechselintervall von Haldex ist alle 30tkm und DSG habe ich direkt mit gemacht, weil es mich nur ca. 150€ Material kostet und ich es selber in der Firma machen darf.
      Ich finde 150€ stehen zu keiner relation zu einem Getriebeschaden.

      ex2j schrieb:

      Ich glaube, dass bei mir der Filter nicht mit gewechselt wurde. Ist das so essentiell, dass ich nächstes Jahr beim 2ten Service nochmal nacharbeiten lassen sollte?

      Ich kann es dir nur raten.
      Habe an meinem TTS bei 30tkm DSG Filter & Öl erneuert. Ich war sehr erstaunt, dass der Filter schon angefangen hat sich auf zu lösen.
      Bin froh, dass ich den Filter nicht erst bei 45tkm oder soger erst laut Audi bei 60tkm gewechselt habe.
      Lieber zu früh als zu spät gewechselt!
      Zu frisch können Öl und Filter ja nicht sein :P