Pflege und Reinigung, Tips und Produkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zitat von Blauauge75
      Du kannst dir deine blöden Kommentare sparen.

      Eigentlich war es nur eine Frage. Anscheinend hast Du für die Würth Produkte nichts bezahlt
      und das ist doch gut für Dich. Ansonsten scheinst Du, wie Du hier in Text und Bild beweist,
      nicht gross eine Ahnung von Autopflege zu haben. Wenn Du mit dem Ergebnis, welches Du
      mit den Würth Produkten erzielst zufrieden bist, dann ist das doch die Hauptsache.
      Black_rabbit und GTSport haben Dir einige Tipps gegeben, wie man es richtig machen kann/
      sollte, also lerne etwas dazu, oder lass es bleiben. Aber verbreite nicht Dein Halbwissen in
      Sachen Autopflege im www und tue so, als wärst Du ein Pflegegott. :!:

      Maenf schrieb:

      Zitat von Blauauge75
      Du kannst dir deine blöden Kommentare sparen.

      Eigentlich war es nur eine Frage. Anscheinend hast Du für die Würth Produkte nichts bezahlt
      und das ist doch gut für Dich. Ansonsten scheinst Du, wie Du hier in Text und Bild beweist,
      nicht gross eine Ahnung von Autopflege zu haben. Wenn Du mit dem Ergebnis, welches Du
      mit den Würth Produkten erzielst zufrieden bist, dann ist das doch die Hauptsache.
      Black_rabbit und GTSport haben Dir einige Tipps gegeben, wie man es richtig machen kann/
      sollte, also lerne etwas dazu, oder lass es bleiben. Aber verbreite nicht Dein Halbwissen in
      Sachen Autopflege im www und tue so, als wärst Du ein Pflegegott. :!:


      Oh mann, noch so einer. :D
      ...guter Geschmack ist keine Frage des Geldes....

      Mein TT :
      Silver Shadow
      kommt mal runter Leute..... ! :) Sonst muss ich den Thread Closen... und das wollen wir doch nicht :)

      Wir wollen hier doch nicht auf MotorTalk Niveau sinken!!!!!! :thumbsup:
      Fahrzeughistorie:
      Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
      Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
      Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
      aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS
      ich mein ist ja klar jeder hat seine eigene art das auto zu Reinigen und schwört auf seine Methode.
      Ich dank euch aufjedenfall für eure vielen kommis und beiträge hat mir wirklich super geholfen.

      Eine kleine Frage abschliessen habe ich noch, die auch gan hohe Priorität hat :)

      Ihr kennt das bestimmt auch das man öfters mal aufm Lack leichte Kratzer hat z.b. habe ich das bei meinem ibis weissen in den Türgrillmulden.
      So feine schwarze kratzer vom reingreifen und Tür Öffnen.
      Kann mir jemand ne gute Schleifpolitur empfehlen die man mit der hand verarbeiten kann ?
      autopflegeforum.eu/forum/index…age=Thread&threadID=11011

      Alternativ kannst du die Kratzer, je nach tiefe, auch mit einer Politur aus dem Sonax oder Nigrin-Sortierment wegbekommen.

      Ich würde mir eines des Produkte aus dem Link kaufen, da diese sicherlich wirksamer sind und Kratzer hat man leider immer wieder. Von daher wird die Politur wohl nicht schlecht werden.
      Gern geschehen!

      Was ich bisher in dem Forum gelesen habe, nutzen sogar viele Leute das von dir genannte Meguiars Ultimate Compound mit einer Excenterpoliermaschine und gehen anschließend mit der Swirl X Hochglanzpoliertur über das Auto. Danach versiegeln und über das glänzende Auto freuen. :thumbup:
      Also ich sehe die Sache etwas lockerer.

      Einmal im Jahr aufbereiten lassen, denn die 200,- Eur ist es mir wert und sonst nur gute Waschanlage und ein paar mal etwas Hartwachs. Ich mache mir die Arbeit nicht.

      Reflektionen sind aber auch eine Frage des Blickwinkels. 8)



      So schaut meiner nach 9 Monaten aus und der ist bis jetzt nur gewaschen, nicht aufbereitet.
      Gruß Peter
      --------------------------------------------------------
      Audi RS 3 + S4 Avant 3.0 TFSI quattro
      --------------------------------------------------------
      bis 03/2015 Audi TT RS Roadster
      bis 08/2010 Audi TT S Roadster
      bis 08/2008 Audi RS 4 Biturbo MTM
      bis 06/2004 Audi S6 4,2
      So werde ich es auch machen. Alle paar Wochen putzen und einmal im Jahr Professionel mit Zaino, oder was weiß ich behandeln und versiegeln lassen, ich denke das reicht mir auch!
      TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:
      Mercedes CLA250 Sport
      2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
      Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen (steht zum Verkauf)

      Historie:
      Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er

      *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

      black_rabbit schrieb:

      Wenn es ein Ganzjahresauto ist, bin ich der Auffassung, dass man im August/September, dass Auto vor dem Winter schützt und im April das Auto grundreinigt, um den Winterdreck (Salz) wegzubekommen.

      :thumbup: genau so mache ich es auch.
      Gruß Peter
      --------------------------------------------------------
      Audi RS 3 + S4 Avant 3.0 TFSI quattro
      --------------------------------------------------------
      bis 03/2015 Audi TT RS Roadster
      bis 08/2010 Audi TT S Roadster
      bis 08/2008 Audi RS 4 Biturbo MTM
      bis 06/2004 Audi S6 4,2
      Hi,

      würd dir gern noch meine am WE an einem GTI und regelmäßig an meinem RS benutzten Pflegeprodukte vorstellen, ohne das ich hier tiefenglänzende Bilder oder Ratschläge verteile, wie man es am Besten macht oder was man(n) zu lassen hat. :) Ich hab nur die erste Seite überflogen und die Zweite gar nicht gelesen, das Geplänkels hält man ja nicht aus.

      Das folgende kann man alles machen und noch mehr, muss man aber nicht um ein ordentliches Finish hinzubekommen. Prinzipiell - wirst du auch an meiner Auflistung erkennen- bin ich ein Verfechter von Zaino. Ich mag keine Wachse, keine Schaumstoffschwämme und kein Leder.
      Keine Wachse wegen der Haltbarkeit (bitte mich nicht stenigen wenn hier einige dabei sind, die auf Wachse schwören,ich sprech aus meiner Erfahrung) und der weniger effektiven Glanzwirkung (immer relativ).
      Keine Schaumstoffschämme und Leder wegen der erhöhten Verkratzungsgefahr und Swirlbildung.

      Wir (Kumpel und ich) haben benutzt:

      Zaino Z7 Waschemulsion (12,50 €)
      Zaino Z-PC Swirl Enhancer Politur (17,95 €)
      3M Hochglanzmaschinenpolitur (38,98 €)
      Z-AIO Politur (Preis?...)
      Zaino Z6 Detailler (14,50 €)
      Zaino Z5 Versiegelung (23,95 €)
      Zaino Z8 High Gloss Finish (27,95 €)

      Wegwerfartikel:

      Exzenterpolieraufsatz orange (9,95 €)
      2x Applikatorpads (0,99 €/ Stk.)
      3M Abklebeband (5,75 €/Rolle)
      Venyltücher + Spray (Preis?, keine Ahnung)

      Hilfsartikel:

      2x Zaino Wascheimer mit Gritguard (40,95 €/Eimer)
      Dodo Juice Reinigungsschwamm Langhaar (28,95 €)
      Dodo Juice Reinigungsschwamm Kurzhaar (26,95 €)
      Zaino Politurschwamm 3-lagig (5,50 €/ Stk.)
      6 Trocknungstücher orange/gelb (13,90 €/Stk.)
      8 Mikrofasertücher (4,95 €/ Stk.)
      Exzenter (Poliermaschine) F3000 (189,95 €)

      Extra zu erwähnen: Die Felgen + Reifen haben wir einfach mit der Z6 Waschwassermischung gereinigt. Ein pimpen der Gummis war nicht notwendig; relativ neu und tiefenschwarz. Aber natürlich abschließend abgetrocknet.

      Alle Produkte erhälst du bei den bekannten Online-Shops. Mein Hausshop is LUPUS (als Autopflegeforumsmitlgied erhälst auf manches kleine Rabatte). Wurde -glaub ich- schon mal erwähnt... :|

      Zeitverbrauch: 8 Stunden mit Grillen und Formel 1. :huh:
      Materialverbrauch (Kosten ca.): 35,- € ;(
      Spassfaktor: riesig :)
      Endergebnis: sprachlos anmutender Glanz mit Tiefenwirkung und gläserner Haut bei einem 5 Jahre "alten" Wagen fürs Volk. 8)

      Eine spitzen Anleitung findest du, wie bereits des häufigeren von meinen Vorrednern erwähnt, im "Autopflegeforum" in der Rubrik "Wissenswertes". Ich kann nur bestätigen, dass bei wirklich bestehendem Interesse und vielleicht sogar der Absicht es zum Hobby werden zu lassen, eine gründliche Infosammlung über Tage und Wochen sehr sehr nützlich ist. Andernfalls vertrau auf handelsübliche Pflegeprodukte, nutz die Waschstrasse oder lass professionell Aufbereiten. Ansonsten gibst du echt ne Meeenge Geld aus und ärgerst Dich hinterher, wenn das Zeug rumsteht und sich allmählich zersetzt.
      Achtung, ein Pfälzer! :cursing:
      **************************
      TTRS-Roadster ohne Theke, S-Tronic, Phantomschwarz

      Ich war dabei:
      14.10.12: TT-Treffen PfälzerWald Tour, tts-freunde.de
      19.08.12: TT-Treffen Odenwaldtour, tts-freunde.de
      04.06.12: TT-Treffen Ingolstadt, ttfaq.de
      01.10.11: TT-Treffen Nürburgring, tts-freunde.de
      27.08.11: TT-Treffen Luxemburg, tts-freunde.de
      06.08.11: TT-Treffen Ingolstadt, ttfaq.de
      Hat jemand einen Tip für einen Lackreiniger? Ich bekomme teilweise die Insektenrückstände nicht mehr komplett von der Front. Die Viecher haben sich beim Einschlag im Lack verewigt. :ohmann:
      Gruß Syccon

      -----------------------------------------------------------------------------------------
      Fehlerspeicher auslesen und VCDS Codierung Raum Sachsen.
      Aktuell: Audi A3(8V) Limousine (125 PS) Audi TTRS (8J) Coupé (340 PS) Audi A1(8X) Competion (122 PS) 8)


      Ich denke mal, es geht um "Handarbeit"?
      Denn mit der Maschine bekommt man praktisch mit jeder Politur diese leichten Anätzungen des Klarlacks weg.

      Die effektivste Handpolitur, die ich kenne, ist die MEGUIARS Ultimate Compound. Alternativ und evtl. bei ATU zu kriegen: SONAX Saphier Power Polish. Dazu einen relativ festen Schwamm (was härteres, feinporiges wie das hier), und dann sollte auch mit der Hand was gehen.
      Ggf. mal über ein Schutzprodukt für den Lack (Wachs, Versiegelung) nachdenken.
      Der SAFTORANGENBLOG - Infos und Geschichten über den TTS und andere automobile Themen
      Der ultimative, objektive und nichts beschönigende Testbericht zum TTS 8S/FV