Audi TT Roadaster TFSI 2.0 Gebrauchtwagenkauf

    • TT 8J

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Audi TT Roadaster TFSI 2.0 Gebrauchtwagenkauf

      Hallo TT Freunde,

      ich möchte mir mein 1. TT kaufen und habe natürlich noch viele Fragen und hoffe auf tatkräftige Unterstützung von Euch hier :-). Momentan befinde ich mich auf Fahrzeugsuche und habe mir schon 2 Fahrzeuge angesehen. Das ganze ist schwieriger als gedacht, man hat ja gewisse Vorstellung wie das Auto sein soll und da es kein Neuwagen wird, wo man selber konfigurieren kann, ist es wirklich schwer. Ich habe mir ein paar Stichpunkte zusammen gestellt, die ich hier mal aufliste. Ich bin bereit zwischen 15.000 € und 20.000 € auszugeben.

      - Audi TT Roadster TFSI 2.0 (200 PS)
      - Schaltwagen/Automatik bei dieser Frage bin ich noch unentschlossen (bin beides gefahren)- Farbe hätte ich gern Saharasilber (oder ggf. Kondorgrau um das Suchfeld einfach zu vergrößern)- unter 100.000 km gerne unter 50.000 km- Xenon Licht
      - Klimaautomatik
      - 1 Fahrzeughalter- Tempomat (sinnvoll oder nicht ?)
      - Audi Felgen im 7-Doppelspeichendesign oder Felgen im 10 y Speichendesign (wenn die nicht dabei sind, kann man sie auch nachkaufen :-).
      - Innenausstattung Leder bzw. Alcantaraleder in schwarz/dungelgrau oder anthrazit (entweder alles in Alcantaraleder oder Sitzfläche aus Leder mit Rückenlehne und Sitzwangen in Alcantara)

      Hier zu meinen Fragen:

      1. Ich habe mir bereits 2 Fahrzeuge angeguckt und bin immer skeptisch was den km Stand betrifft, ich weiß es gibt gewisse Indizien die darauf hindeuten, dass was nicht stimmen könnte. Was haltet Ihr von dieser Carly App ?, die diverse Steuergeräte auslist ?
      Angeblich kann diese App aus mehreren Steuergeräten die Laufleistung auslesen und würde erkennen, ob der Km Stand nur am Tacho manipuliert wurde oder nicht. Ein Profi könnte doch aber sicherlich auch den Km Stand in den Steuergeräte verändern so das alles identisch ist oder ? Oder ist diese App einfach nur Schrott ?

      2. Tempomat sinnvoll oder nicht ?

      3. Xenon oder Halogen ?

      4. Automatikgetriebe oder Schaltgetriebe, wie sieht der Verschleiß bei beiden aus und welches hält länger falls man das überhaupt beantworten kann.



      Ich weiß das sind viele Fragen und ich hoffe von Euch zu hören.
      Hallo,

      erst einmal ist es eine gute Entscheidung, einen TT zu kaufen - mit dem Wagen wirst du viel Spaß haben :)

      Zu deinen Fragen:

      1) Kilometerstand: Die App kenne ich persönlich nicht. Ich bin immer nach einer gewissen Logik vorgegangen. Also:
      - Welchen Eindruck macht der Verkäufer?
      - Passt die Laufleistung zum Alter des Wagens?
      - Gibt es signifikante Abnutzungen z.B. an den Pedalen oder am Lenkrad?
      - Sind die Angaben im Scheckheft komplett & nachvollziehbar sowie deckungsgleich zu den TÜV-Berichten bzw. dem Ölwechsel-Zettel im Motorraum?

      Du kannst, wenn du einen Wagen im Auge hast, auch bei Audi die Fahrzeughistorie einsehen. Dadurch kannst du zum einen mögliche Unfallschäden aufdecken und den Kilometerstand der Inspektionen einsehen. Das geht natürlich nur, wenn der Wagen auch bei Audi zum Service war. Ich finde, hier musst du dir einen Gesamteindruck machen.

      2) Tempomat: Hängt von deinem Fahrprofil ab. Fährst du mehr Kurzstrecke, brauchst du den nicht. Fährst du oft Autobahn, ist er nützlich. Von einem Tempomat würde ich jedoch nicht den Kauf eines Autos abhängig machen.

      3) Klare Sache: Xenon!

      4) Ich hatte bisher 2 TT, jeweils 6 Gang Schaltgetriebe - ich finde das Getriebe prima und auch zu der von dir favorisierten Motorisierung gut passend. Das DSG-Getriebe macht aber auch Spaß. Ich hätte eine leichte Tendenz zum Schalter.

      Fazit: Man kann beim Kauf eines Autos sehr auf die Nase fallen. Einen Wagen von Audi zu kaufen ist aus meiner Sicht die sicherste, aber auch die teuerste Variante. Ich kaufe nur Autos von privat, da ich dann den Vorbesitzer erlebe und einschätzen kann, wie der das Auto behandelt hat. Wichtig ist der Zustand des Wagens, die Unfallfreiheit und eben der Vorbesitzer - wenn diese Faktoren alle gut sind, wäre mir egal, ob der Wagen jetzt das eine Extra mehr oder weniger hat.
      Hi flash77,

      danke schon mal für Deine ausführliche Antwort. Ich habe mir bisher 2 Autos angesehen, der eine war vom Zustand wirklich sehr gut (soweit ich das beurteilen kann), nur die Farbe war leider nicht so meins (Dakarbeige) und der Zustand vom Leder der Innenausstattung war nicht mehr so super (85.000 km). Der 2. Wagen (Saharasilber) eine Katastrophe, jede Felge hatte scheinbar den Bordstein mitgenommen und der Wagen hatte einen Unfall. Ich habe mir alles sehr genau angesehen und vor allem die Spaltmaße, da ist mir aufgefallen das es eine Abweichung gab bei der Motorhaube und Kotflügel. Ich meinte dann zum Verkäufer, das Auto hatte einen Unfall. Er meinte es wäre nur ein Kratzer gewesen (alles klar nur ein Kratzer und dafür lässt man den ganzen Kotflügel wechseln ?).

      Den Tempomat brauche ich dann wohl nicht :-), gibt es LED Licht nur bei den neuen Audis ? Ich könnte schwören ich habe mal einen älteren Audi aus dieser Baureihe mit LED gesehen. Wobei mein Augenmerk auf Xenon lag.
      Das schwierigste für mich, wird wohl die Getriebewahl werde.
      Oft haben die 2.0 TFSI Motoren enormen Ölverbrauch. Habt ihr da auch eure Erfahrungen? Die Modelle ab 2013 sollen dieses Ölproblem nicht mehr haben.

      Joey83 schrieb:

      Oft haben die 2.0 TFSI Motoren enormen Ölverbrauch. Habt ihr da auch eure Erfahrungen? Die Modelle ab 2013 sollen dieses Ölproblem nicht mehr haben.


      Nicht alle aber viele. Leider. sind aber nur die 200PSer und TTS nicht die 211PSer meines wissens ja.
      :popcorn:
      Also der Wagen hatte tatsächlich einen Unfall, der Verkäufer hat es dann zugegeben und mir ein Foto im nachhinein gesendet. Das mit dem Ölverbrauch habe ich auch schon gehört, betrifft das alle 200 PS Motoren ? Da war doch was mit diesen Ölabstreifringe und der zu großen Fertigungstoleranz zwischen Zylinder und Kolben ?
      ich habe meinen 8j mit 200PS jetzt genau 1 Jahr.
      Haben 15000km abgespult. Brauchen konstant 1Liter Öl auf 2500 km. Ich finde das ist zu viel. Haben jetzt 90k auf dem Tacho.
      Den 211 PS wollte ich nicht wegen dem Problem mit der Kette.
      Das der 200PS nicht besser ist hatte ich nicht realisiert. Das Problem mit dem Becherstössel sollte man auch kennen.
      Aber alles egal. Der Wagen macht so viel Spass. Da verdrängt man einiges....
      DSG ist zwar komfortabel u. du gewinnst beim spurt ABER bedenke mit 200PS bist du 2017 absolut untermotorisiert.
      Das DSG vin damals war auch nicht sehr standfest. Auch deshalb hab ich mich fuer den Handschalter entschieden. Tempomat? Hallo...das ist ein Sportwagen, kein Straßenkreuzer.
      Achte beim Roadster auf Wassereinbruch wenn der Wagen Bose hat.....ansonsten empfehle ich dir meinen Thread "mein erster TT...den vor einem jahr hatte ich ähnliche Fragen...und da wurde mir erstklassig geholfen. Eventuell solltest weiter sparen und dann nen TTRS kaufen, dann bist du kein kleiner Hai sonder eher ein großer Hai. ;)
      Grüße
      Andreas
      Audi TT, 200PS, EZ06/2008, MJ2009, 19"S-Line Doppelspeiche, 255er Walzen, TTRS-Frontgrill, Bose, RNS-E.... :thumbup:
      4L/10000km ist schon deutlich zu viel Ölverbrauch m.M.n

      Die Kette macht beim EA888 mit 211PS auch eher weniger das Problem, als vielmehr die Kolbenringe.

      Longlife Ölwechsel tut den Autos nicht wirklich gut, aber es dürfte schwierig werden, ein Auto zu finden, dass Festintervall Service hatte. Zumindest weiß ich, warum unsere 3 TT so schnell verkauft waren ;) Die Käufer waren immer total Happy Autos mit 0W40 Festintervall zu bekommen.

      Das "DSG von damals" ist weitestgehend das gleiche DQ250 wie bei allen TT mit 200/211/230PS bis heute. Bei regelmäßiger Wartung und Ölwechsel alle 30000km ist das problemlos. Ausgelegt Serie bis 380Nm ist es auf jeden Fall standfest.

      Tempomat ist sehr sinnvoll auf der Autobahn beim Cruisen. Dadurch sinkt der Verbrauch und es ist einfach komfortabel.

      Xenon ist Pflicht.

      Bose klingt eh nicht so doll, da würde ich drauf verzichten. Dann hat man eine potentielle Fehlerquelle weniger.
      "- Innenausstattung Leder bzw. Alcantaraleder in schwarz/dungelgrau oder anthrazit (entweder alles in Alcantaraleder oder Sitzfläche aus Leder mit Rückenlehne und Sitzwangen in Alcantara)"

      M.W. gibt es nur die Ausführung/KOmbination Sitzfläche und Rückenlehne in Alcantara mit Seitenwangen in Leder - und nicht umgekehrt. Sowie alles komplett in Leder.
      PS: Alcantara ist kein Leder
      Hallo, nach nun 5 Jahren im TT (2.0 TFSI 200 PS) Coupe kenne ich das Auto mittlerweile recht gut.Hier ein paar spezifische und auch ein paar allgemeine Anregungen.

      Ausstattung
      Schaltgetriebe oder Handschaltung ist Geschmackssache, ich bevorzuge Handschaltung, da weiß man, was man hat und macht
      Xenon ist sehr gut, am besten mit Kurvenlicht. Ich würde kein Auto mehr ohne Kurvenlicht kaufen.
      Innenausstattung ist Geschmackssache. Ich wollte unbedingt Leder „Impuls“ mit den dicken Ledernähten und habe ein viertel Jahr nach so einem Auto gesucht. Viel wichtiger: Erweiterte Lederausstattung!
      Erweiterte Lederausstattung (Mittelkonsole inkl. Armstütze in Leder, Tachoabdeckung in Leder und Armauflagen der Türverkleidungen in Leder) ist für mich ein Muss. Dadurch erscheint der gesamte Innenraum sehr viel hochwertiger Lendenwirbelstütze finde ich sehr sinnvoll, so lassen sich die Sitze wirklich gut anpassen
      Vollelektrische Sitze sind vielleicht schön wenn man sie hat, man vermisst es sonst aber auch nicht (schwer, langsam)
      Bose-Soundsystem war für mich ein Muss, ist aber defektanfällig, siehe Technik.
      Tempomat ist hilfreich, kann man nachrüsten.Benutze ich außerorts sehr häufig, weil der TT sonst zum zu schnellen Fahren verleitet.
      Automatisch abblendbarer Innenspiegel mit autom. abblendbaren Außenspiegeln, Licht- und Regensensor sind schön wenn man sie hat, man vermisst sie sonst aber auch nicht.
      Lichtpaket Innenraum ist schön wenn man es hat, man vermisst es sonst aber auch nicht
      Navigationssystem wollte ich nicht und hatte mein TT zufällig auch nicht. Ich habe ein anderes Radio eingebaut (Kenwood DDX8026BT) und nutze zur Navigation das Handy.
      Ablagepaket habe ich leider nicht, ist aber bestimmt sinnvoll.

      Technik
      Unfall – ja oder nein
      Der TT hat eine Alu-Stahl-Karosse – ich würde keinen Unfaller kaufen, bei dem an der Rohkarosse etwas gemacht wurde.Austauschbare Teile (Kotflügel, Türen, Front- & Heckklappe, Stoßfängerabdeckungen) nehme ich davon aus, solange nur eine kleine Beule oder Kratzer der Grund zum Austausch waren.Entweder Fotos vom Schaden zeigen lassen oder Nachweis über Rechnung/ Reparaturhistorie (Audi, falls Schaden in Audi-Werkstatt behoben wurde).Spaltmaße sind beim TT 8J an Motorhaube und Kotflügeln schon ab Werk ziemlich bescheiden, sie können bestenfalls als Indikator dienen.Daher unbedingt auf Farbabweichungen achten. Wenn es aus unterschiedlichen Blickwinkeln größere Farbabweichungen zwischen Teilen gibt (z.B. Stoßfängerabdeckung schimmert anders als das restliche Fahrzeug), dann wurde er höchstwahrscheinlich nachlackiert.

      Kilometerstand
      Pedale, Schaltknauf und Lenkrad weisen bei stark abgenutztem Zustand auf einen hohen Kilometerstand hin. Sie sind aber schnell getauscht. Man kann also nicht generell sagen „Bedienelemente wie neu = wenig Kilometer“. Abgescheuerte Sitzwangen (immer) und sehr „wellige“ Sitzfläche am Fahrersitz (besonders bei Ledersitz) weisen ebenfalls stark auf hohen Kilometerstand hin. Ansonsten alte HU-Belege und durchgängig Rechnungen von Reparaturen zeigen lassen. Privatpersonen haben oft alle Rechnungen aufgehoben, bei Audi gibt es die bereits erwähnte Reparaturhistorie. Fähnchenhändler haben oft nix zum Nachweisen… .

      Ölverbrauch
      2009er TT 2.0 TFSI gekauft mit 64.000 km und 5W30 Longlife-Öl --> Ölverbrauch ca. 0,3 L/1000 km.
      Bei ca. 70.000 km Umgestellt auf Mobil1 NewLife 0W40 --> Ölverbrauch ca. 0,2 L/1000 km.
      Heute bei 109.000 km mit Mobil1 NewLife 0W40 --> Ölverbrauch ca. 0,1 L/1000 km.

      Bose-Soundsystem
      Hört sich mit letztem Audi-Softwareupdate (Version 160) gut an, aber Verstärker selbst sind schlecht verarbeitet und geben gerne den Geist auf. Fing bei mir irgendwann zwischen 70.000 km und 80.000 km mit Knacken und Knistern an. Kontakte waren auf der Platine weggegammelt und nicht mehr zu retten --> neuer Verstärker notwendig (häufiges Problem)Man kann den Verstärker aufschrauben, und die Kontakte prüfen. Oxidschicht ggf. mit Glasradierer entfernen und mit Platinenlack einsprühen. Neue Wärmeleitpaste und Wärmeleitpads werden benötigt. Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: Bose rauscht manchmal und mit Fotos hier: motor-talk.de/forum/bose-verst…sion-an-ics-t4475759.html

      Fensterheber

      Gehen gerne kaputt. Was hilft: Türverkleidung abbauen und Stahlseile einfetten. Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: Fensterheber kaputt! : Audi TT 8J + Reparaturanleitung

      Abdeck-Klappen vom Verdeck
      Mikroschalter gehen wohl gerne kaputt, Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: tts-freunde.de/forum/index.php…igung-nicht-m%C3%B6glich/

      Schubumluftventil, Kurbelgehüseentlüftung, Becherstößel
      Nix für die Probefahrt, nur zur Info. Typische Problemchen am Turbo-TT, die sich schnell und einfach reparieren lassen

      Alles in allem ist der TT aber schon ein recht robustes Fahrzeug, das sehr viel Spaß macht.
      Ich würde mir wieder einen zulegen.

      Viele Grüße,
      Thomas
      Audi TT - nur Fliegen ist schöner schneller!
      Schmarn, hier wurden keine Toleranzen eingeengt :hmw
      Es gibt geänderte Kolben und Pleul die verbaut werden nach Ölverbrauchsmessung.
      Die neuen Kolben haben geänderte Ölkanäle und einen verbesserten Ölabstreifring,damit das Öl wieder zurück in die Ölwanne geleitet und nicht im Brennraum verbrennt.
      Audi gibt da keine großen Infos raus,ist ja klar warum.
      Die betroffenen Motoren reichen bis in die 48. Kalenderwoche 2013
      Es sind aber zB bis jetzt keine 2.0 CESA 211 PS Motoren auffällig bzw davon betroffen.
      Also Grundsätzlich muss hier immer der Einzelfall geprüft werden.

      und nun besser :backtotopic
      Immer mehr Wirtschaftsflüchtlinge!!!!!
      ........immer mehr Männer flüchten vor ihren Frauen in eine Wirtschaft......

      der_Thomas schrieb:

      Hallo, nach nun 5 Jahren im TT (2.0 TFSI 200 PS) Coupe kenne ich das Auto mittlerweile recht gut.Hier ein paar spezifische und auch ein paar allgemeine Anregungen.

      Ausstattung
      Schaltgetriebe oder Handschaltung ist Geschmackssache, ich bevorzuge Handschaltung, da weiß man, was man hat und macht
      Xenon ist sehr gut, am besten mit Kurvenlicht. Ich würde kein Auto mehr ohne Kurvenlicht kaufen.
      Innenausstattung ist Geschmackssache. Ich wollte unbedingt Leder „Impuls“ mit den dicken Ledernähten und habe ein viertel Jahr nach so einem Auto gesucht. Viel wichtiger: Erweiterte Lederausstattung!
      Erweiterte Lederausstattung (Mittelkonsole inkl. Armstütze in Leder, Tachoabdeckung in Leder und Armauflagen der Türverkleidungen in Leder) ist für mich ein Muss. Dadurch erscheint der gesamte Innenraum sehr viel hochwertiger Lendenwirbelstütze finde ich sehr sinnvoll, so lassen sich die Sitze wirklich gut anpassen
      Vollelektrische Sitze sind vielleicht schön wenn man sie hat, man vermisst es sonst aber auch nicht (schwer, langsam)
      Bose-Soundsystem war für mich ein Muss, ist aber defektanfällig, siehe Technik.
      Tempomat ist hilfreich, kann man nachrüsten.Benutze ich außerorts sehr häufig, weil der TT sonst zum zu schnellen Fahren verleitet.
      Automatisch abblendbarer Innenspiegel mit autom. abblendbaren Außenspiegeln, Licht- und Regensensor sind schön wenn man sie hat, man vermisst sie sonst aber auch nicht.
      Lichtpaket Innenraum ist schön wenn man es hat, man vermisst es sonst aber auch nicht
      Navigationssystem wollte ich nicht und hatte mein TT zufällig auch nicht. Ich habe ein anderes Radio eingebaut (Kenwood DDX8026BT) und nutze zur Navigation das Handy.
      Ablagepaket habe ich leider nicht, ist aber bestimmt sinnvoll.

      Technik
      Unfall – ja oder nein
      Der TT hat eine Alu-Stahl-Karosse – ich würde keinen Unfaller kaufen, bei dem an der Rohkarosse etwas gemacht wurde.Austauschbare Teile (Kotflügel, Türen, Front- & Heckklappe, Stoßfängerabdeckungen) nehme ich davon aus, solange nur eine kleine Beule oder Kratzer der Grund zum Austausch waren.Entweder Fotos vom Schaden zeigen lassen oder Nachweis über Rechnung/ Reparaturhistorie (Audi, falls Schaden in Audi-Werkstatt behoben wurde).Spaltmaße sind beim TT 8J an Motorhaube und Kotflügeln schon ab Werk ziemlich bescheiden, sie können bestenfalls als Indikator dienen.Daher unbedingt auf Farbabweichungen achten. Wenn es aus unterschiedlichen Blickwinkeln größere Farbabweichungen zwischen Teilen gibt (z.B. Stoßfängerabdeckung schimmert anders als das restliche Fahrzeug), dann wurde er höchstwahrscheinlich nachlackiert.

      Kilometerstand
      Pedale, Schaltknauf und Lenkrad weisen bei stark abgenutztem Zustand auf einen hohen Kilometerstand hin. Sie sind aber schnell getauscht. Man kann also nicht generell sagen „Bedienelemente wie neu = wenig Kilometer“. Abgescheuerte Sitzwangen (immer) und sehr „wellige“ Sitzfläche am Fahrersitz (besonders bei Ledersitz) weisen ebenfalls stark auf hohen Kilometerstand hin. Ansonsten alte HU-Belege und durchgängig Rechnungen von Reparaturen zeigen lassen. Privatpersonen haben oft alle Rechnungen aufgehoben, bei Audi gibt es die bereits erwähnte Reparaturhistorie. Fähnchenhändler haben oft nix zum Nachweisen… .

      Ölverbrauch
      2009er TT 2.0 TFSI gekauft mit 64.000 km und 5W30 Longlife-Öl --> Ölverbrauch ca. 0,3 L/1000 km.
      Bei ca. 70.000 km Umgestellt auf Mobil1 NewLife 0W40 --> Ölverbrauch ca. 0,2 L/1000 km.
      Heute bei 109.000 km mit Mobil1 NewLife 0W40 --> Ölverbrauch ca. 0,1 L/1000 km.

      Bose-Soundsystem
      Hört sich mit letztem Audi-Softwareupdate (Version 160) gut an, aber Verstärker selbst sind schlecht verarbeitet und geben gerne den Geist auf. Fing bei mir irgendwann zwischen 70.000 km und 80.000 km mit Knacken und Knistern an. Kontakte waren auf der Platine weggegammelt und nicht mehr zu retten --> neuer Verstärker notwendig (häufiges Problem)Man kann den Verstärker aufschrauben, und die Kontakte prüfen. Oxidschicht ggf. mit Glasradierer entfernen und mit Platinenlack einsprühen. Neue Wärmeleitpaste und Wärmeleitpads werden benötigt. Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: Bose rauscht manchmal und mit Fotos hier: motor-talk.de/forum/bose-verst…sion-an-ics-t4475759.html

      Fensterheber

      Gehen gerne kaputt. Was hilft: Türverkleidung abbauen und Stahlseile einfetten. Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: Fensterheber kaputt! : Audi TT 8J + Reparaturanleitung

      Abdeck-Klappen vom Verdeck
      Mikroschalter gehen wohl gerne kaputt, Thema ist im Internet hinreichen beschrieben, u.a. auch hier im Forum: Roadster Verdeck, Betätigung nicht möglich

      Schubumluftventil, Kurbelgehüseentlüftung, Becherstößel
      Nix für die Probefahrt, nur zur Info. Typische Problemchen am Turbo-TT, die sich schnell und einfach reparieren lassen

      Alles in allem ist der TT aber schon ein recht robustes Fahrzeug, das sehr viel Spaß macht.
      Ich würde mir wieder einen zulegen.

      Viele Grüße,
      Thomas



      :GBeitrag
      Fahrzeughistorie:
      Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
      Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
      Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
      aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS