Reifen einseitig abgefahren

    • TTS 8S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Reifen einseitig abgefahren

      Hallo,
      hab heute meine 20" Felgen demontiert und dabei festgestellt das die orig.Reifen alle 4 aussen mehr abgefahren sind als innen. 6mm zu 3,5mm find ich eigentlich happig.
      Habt Ihr das auch bei dem 8S ??
      Oder muss ich wieder zum "Freundlichen" zum monieren?
      Gruß
      Kurt :facepalm
      Das kann mehrere Ursachen haben
      ​- zu geringer Reifendruck (sollte dann aber außen wie innen höheren Verschleiß haben)
      - falsche Achseinstellung wie z.B. ein zu hoher positiver Sturz oder Vorspur zu groß
      Mit freundlicher Lichthupe TTRS360
      .. ___ ..
      °./___\.°
      (o\_|_/o)
      Mein Audi TT RS plus 2.5 TSFI Roadster
      TTRS360 aus NRW/Essen stellt sich vor ....

      glossboss.de/pflegeberichte/tt-rs-roadster-misanorot/

      spritmonitor.de/de/detailansicht/684734.html



      Also, meine haben jetzt 30000km runter,vielleicht auch 4000-5000 km weniger,die Winterreifen sind noch wie neu.
      Die Fahrweise vom Vorbesitzer war auch zurückhaltend.
      Bremsbeläge und Scheiben auch wie neu.

      Ravenous schrieb:

      Du hast das Auto ja gebraucht gekauft. Ist bzw war der Wagen tiefergelegt?

      Würde Mal Sturz/Spur vermessen lassen.

      Vorbesitzer sagt nein.
      Sturz/Spur werde ich am 11.04 ansprechen(hab dann meine 30000km Insp.)
      Hab einfach mal gefragt wie es mit einem Leihwagen aussieht :thumbdown: !!
      Taxischein (2,50 muss ich selber zahlen)!!
      Ich bin mit meinen anderen Autos in einem 1Mann Meisterbetrieb, Leihwagen kein Problem.Irgentwas läuft schief. :kotzen:
      Ich hatte bei meinem TT den Pirelli auch sofort entsorgt - ich finde den also Sommerreifen einfach nur grausam
      Mit freundlicher Lichthupe TTRS360
      .. ___ ..
      °./___\.°
      (o\_|_/o)
      Mein Audi TT RS plus 2.5 TSFI Roadster
      TTRS360 aus NRW/Essen stellt sich vor ....

      glossboss.de/pflegeberichte/tt-rs-roadster-misanorot/

      spritmonitor.de/de/detailansicht/684734.html



      Hallo,

      hab genau das gleiche Problem bei den Sommerreifen, siehe Fotos, auch 20 Zoll, Reifen ab Werk. Audi sagt, das wäre normal. Ich kann´s nicht glauben. Die Reifen (besonders hinten) sind aussen runter und innen so gut wie neu, jedenfalls fast. Bekomme morgen vier neue Sommerreifen drauf, dann guck ich mal, wie es mit den Winterrädern aussieht. Ist aber echt krass, die fallen fast um, wenn man sie auf ebenen Boden stellt.

      Wäre interessant, ob es anderen auch so geht. Fühle mich etwas verarscht, ehrlich gesagt. Habe die Spur vermessen lassen (auf eigene Kosten), fast alles okay (siehe pdf).

      Gruß
      Tom
      Bilder
      • IMG-20170109-WA0001.jpg

        364,44 kB, 1.200×1.600, 9 mal angesehen
      • IMG-20170109-WA0002.jpg

        445,2 kB, 1.200×1.600, 8 mal angesehen
      Dateien
      Hey,
      habe auch die Spur vermessen lassen,ausser hinten links hat er etwas korrigiert +6,42 sollte +6,57 Grad sein.Nicht die Welt,sollte keine Auswirkung haben.
      Alles andere Top.
      Ich soll jetzt 10000km fahren ,dann nachmessen.
      Bei deinen sieht man auf den Fotos eigentlich bei den 3Rillen keinen Unterschied,oder täuscht das ?
      Habe gerade bei den 50km gelaufenen nachgemessen : 8mm die drei dicken Rillen ,4mm aussen die kleinen Querrillen.
      Bei dir nicht mehr richtig zu erkennen.(du hast doch die orig Bereifung von Pirelli drauf?)
      Wenn natürlich 3 oder 4mm abgefahren werden sieht das natürlich schon "blank" aus.Wieviel mm haben deine 3 dicken Rillen ?
      Gruß
      Kurt
      Hi,

      kann ich leider nicht nachmessen, die Dinger sind im Müll.
      Zu den anderen Fragen (hoffentlich hab ich Dich richtig verstanden):
      • Ja, das täuscht, es ist ein klares Gefälle von innen nach aussen zu erkennen, auch mit dem bloßen Auge. Der Meister in der freien Werkstatt, der Sommerräder auf Winterräder gewechselt hat, hat aus 5 Metern gesehen, dass da was nicht passt. Der hat es gar nicht glauben können, wie schief die Reifen in seiner Garage standen, als sie von der Karre weg waren. Deshalb bin ich danach zu Audi und hab denen das gezeigt, Ergebnis siehe oben.
      • Ja, originale Pirellis.
      Audi hat dann noch was von Fahrstil gefaselt und dass mir das mit einem Porsche auch passieren würde. Soso. Mein laienhafter Eindruck ist, dass die 20-Zoller einfach nicht 100-prozentig für das Fahrwerk gemacht sind. Klar drück ich mal auf die Tube wenn´s passt, aber das kann ja wohl nicht sein, so, wie die aussehen.

      "Herr Wachtmeister, die Reifen sind zwar aussen blank, aber innen echt noch topp!" :spinnen:

      Danke für den Austausch! Sind wir die einzigen mit dem Problem?
      Gruß
      Tom
      Mein Reifenhändler meint,das wir nach 10000km was sehen können und dann evtl. danach Spur oder Sturz einstellen sollen.
      Ich werde trotzdem nochmal bei Audi nachhaken,das kann es wirklich nicht sein.
      Gruß
      also normal ist das nicht - fahre zwar nicht die original 20" auf dem TTS sondern 20" OZ Felgen, bei mir sind die Reifen absolut gleichmäßig nach ca. 10tkm abgefahren (es sei noch erwähnt - die Hälfte der Abnutzung davon mit Tieferlegung durch Eibach Federn)

      Gruß Philipp

      Honeybadger schrieb:

      Hallo,

      hab genau das gleiche Problem bei den Sommerreifen, siehe Fotos, auch 20 Zoll, Reifen ab Werk. Audi sagt, das wäre normal. Ich kann´s nicht glauben. Die Reifen (besonders hinten) sind aussen runter und innen so gut wie neu, jedenfalls fast. Bekomme morgen vier neue Sommerreifen drauf, dann guck ich mal, wie es mit den Winterrädern aussieht. Ist aber echt krass, die fallen fast um, wenn man sie auf ebenen Boden stellt.

      Wäre interessant, ob es anderen auch so geht. Fühle mich etwas verarscht, ehrlich gesagt. Habe die Spur vermessen lassen (auf eigene Kosten), fast alles okay (siehe pdf).

      Gruß
      Tom


      Ich bin mir ziemlich sicher das es an der Spur hinten liegt. Der Sturz ist im Normalbereich, der Hersteller gibt aber zur Erhöhung der Stabilität eine relativ große Vorspur vor, und diese Kombination fördert den äußeren Verschleiß. Lass mal 5 min pro Seite und 10 min Gesamt einstellen und du wirst sehen es ist weg.

      Vorne hast du viel weniger Sturz (leider mit Serienfahrwerk auch nicht anders möglich) und fast auch zu viel Vorspur. Das ist aber gerade noch im Grünen Bereich. Mit mehr Sturz und/oder mehr Vorspur hättest dort die gleichen Probleme.

      Der Hersteller gibt diese Werte so vor damit der Wagen extrem stabil fährt, geht aber leider etwas aufs Profil. Und je nachdem welchen Agenten du beim Händler erwischst, weiß der gar nicht wovon wir hier reden.