Audi TT RS 2017 - Coupé/Roadster

    • TTRS 8S
      Jo, bei mir war es anfangs auch nur während der Kaltstartphase (ca. 20 Sekunden). Jetzt nach 8.500 km rasselt es mittlerweile in allen Lebenslagen, egal, ob die Klappe auf oder zu ist und egal, wie warm die AGA ist.
      Und das geht mir tierisch auf den Sack und ist m.E. nicht hinnehmbar.
      Diese Meinung teilt übrigens auch mein Verkäufer, der mich bei der Wandlung absolut unterstützen wird.
      Aber schaun wir mal. Vielleicht bietet Audi bis Mitte Oktober ja doch noch eine annehmbare Lösung.
      Meinetwegen bauen sie die Klappen komplett aus =O 8o
      Da lässt sich ja in so einem Fall auch nichts reparieren! Die Klappe an sich ist ja in den Rohrbogen des Endrohres eingeschweißt. Lediglich der Stellmotor lässt sich austauschen. Somit ist tatsächlich immer nur ein kompletter Endtopf-Tausch die Lösung!
      Und da es für die Sport-AGA nach wie vor nur eine Teilenummer gibt, gibt es scheinbar auch keine Besserung bei Tausch.
      Obwohl es evtl. doch große Qualitätsunterschiede gibt bei den Auspuffanlagen.
      Da meine Klappen nicht rasseln! Bei komplett auf.....und meine Endrohre z.B. sehen aus, wie am ersten Tag! Ich habe aber auch schon Endrohre vom neuen RS gesehen, die sahen aus. als hätte man die an der Kante sandgestrahlt!
      Überall platzte der schwarze Chrom ab!
      Gruß der Michi .... Dauergrinsen .... Diagnose ... 5 Zylinder :thumbsup:
      Wir haben bei uns im Autohaus den aktuellen 2018er RS3 frisch zugelassen als Vorführwagen.
      Also ich kann das nicht alles bestätigen (ich gehe vorerst mal davon aus, dass sich 2018er RS3 und TTRS in der Hinsicht logischerweise nicht unterscheiden und die Autos auf dem aktuellsten Stand sind).
      Das Rasseln hat unser 2018er RS3 auch beim Kaltstart. Es scheint sogar eher aus dem mittleren Bereich der AGA zu kommen was aber auch nur an der Übertragung des Klapperns liegen kann. Nach ca. 10s ist das Rasseln allerdings komplett weg und kommt auch nicht wieder außer eben beim Kaltstart.
      Und das Backfire hat der RS3 trotzdem. Einziger Unterschied zum "alten" RS3 vor der PA ist der allgemeine Klang, welcher - leider - ziemlich blechern geraten ist. Da haben der RS3 8V vor PA und der TTRS 8J deutlich mehr Volumen im Klangbild - aber da kann man ja zum Glück nachhelfen :D
      TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen :rock:

      Gruß ausm Ländle :winken

      N3M3S1S schrieb:

      Und das Backfire hat der RS3 trotzdem


      hab den neuen TTRS hier stehen und der hat def. kein Backfire / Schubknallen
      Fahrzeughistorie:
      Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
      Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
      Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
      aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „K@ff33“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „Der Hausmeister“ aus folgendem Grund gelöscht: Umgehung der Marktplatzregeln zum wiederholten Male! ().
      Warten wir einfach ab, bis jemand den 2018er mit Sport-AGA hat oder testen kann. Dann sehen wir weiter.
      Wie gesagt, der 2018er RS3 ballert immer noch mit Sport-AGA ( und wer so ein Auto ohne die Sport-AGA kauft, dem ist nicht mehr zu helfen :D ).

      P.S.: mein Audi Exclusive Farbmuster für meinen eventuell bald neuen TT ist heute gekommen - Lime Green :love:
      TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen :rock:

      Gruß ausm Ländle :winken

      N3M3S1S schrieb:

      Lime Green


      mach mal nen foto !
      Fahrzeughistorie:
      Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
      Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
      Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
      aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS

      N3M3S1S schrieb:

      P.S.: mein Audi Exclusive Farbmuster für meinen eventuell bald neuen TT ist heute gekommen - Lime Green


      Das stell ich mir am Auto sehr verschärft vor :thumbsup:
      Gruß Rainer
      ------------------------------
      :rock: Audi TT RS plus Coupe, suzukagrau, Winterräder 19" Rotor schwarz rot / Sommerräder 19" OZ Ultra HLT graphit, Handschalter, B16+H&R Stabis, Fat Boy Jimmy, Audi Ceramic
      Mir wird übel wenn ich den Sport Auto Supertest von heute lese...da hat Audi ja den Vogel abgeschossen!
      ​Kurz zusammen gefasst: Das schlimmste Bremsversagen in der 15jährigen Historie des Testredakteurs :panik
      "Junge, kannst du deiner Oma bitte mal den Sitz vorstellen?!"
      "Aber klar doch Oma! Oma, Recaro. Recaro, Oma."

      Lufti schrieb:

      Mir wird übel wenn ich den Sport Auto Supertest von heute lese...da hat Audi ja den Vogel abgeschossen!
      Kurz zusammen gefasst: Das schlimmste Bremsversagen in der 15jährigen Historie des Testredakteurs :panik


      Und es geht dabei jedesmal um die Keramik-Bremse!

      Die Keramikbremsanlage macht nun zunächst einen besseren Eindruck. Der Druckpunkt ist gut dosierbar und bleibt zunächst auch stabil. Nach drei schnelleren Runden fühlt sich das Pedal jedoch schon wieder etwas matschig an, und der Pedalweg beginnt wieder länger zu werden. Nach vier Runden tauscht Audi aus Sicherheitsgründen bereits wieder die Beläge. Wichtige Info: Es werden nie mehrere schnelle Runden am Stück gefahren. Nach einer gemütlichen Warmrollrunde folgt maximal eine schnellere Runde. Anschließend werden mit dem TT RS längere Kühlphasen absolviert. Insgesamt werden beim zweiten Nordschleifen-Test rund zehn schnellere Runden absolviert. Dafür wechselt Audi sage und schreibe drei Mal die Bremsbeläge. Extremes Fading wie beim ersten Nordschleifen-Besuch ist zwar nicht zu verzeichnen, der Bremsverschleiß ist für ein Fahrzeug dieser Liga auf der Nordschleife aber immer noch immens. Offizielle Begründung von Audi diesmal: „Konzeptbedingt arbeitet die Bremsanlage im TT RS, im Vergleich zu Fahrzeugen mit längs oder mittig eingebautem Motor, mit höheren Temperaturen. Dies hat einen, vor allem bei Einsatz auf der Rennstrecke und damit sehr hohen Bremsentemperaturen, erhöhten Bremsbelagverschleiß zur Folge“. Und damit passt das Fazit, welches schon in sport auto 6/2015 nach dem Supertest des Audi TTS gefällt wurde. Auch seine Bremsanlage zeigte bei den Rennstreckentests auf der Nordschleife und in Hockenheim deutliche Fading-Erscheinungen. Fazit damals: „An der Dimensionierung dürften die auf der Rennstrecke aufgetretenen Probleme nicht liegen – vielmehr an einer unzureichenden Belüftung.“ Letzterer Punkt ist vermutlich auch die Hauptursache für die thermischen Probleme der Bremsanlage des Audi TT RS bei Fahrten im Grenzbereich auf der Rennstrecke.


      MEINE MEINUNG
      Warum schafft es Audi Sport im Rennsport, standfeste Siegertypen an den Start zu bringen, geht aber im Seriensportwagenbau immer wieder baden? Die Bremsproblematik des TT RS auf der Nordschleife ist
      kein Einzelfall. Schon der TTS kämpfte hier mit Bremsdefiziten. Der TT RS ist ein toller Alltagssportwagen. Im Alltag funktioniert die Bremse auch tadellos. Auf der Nordschleife ist das genaue Gegenteil der Fall. Zu Beginn meiner Nordschleifen-Zeit habe ich im Touristenverkehr immer wieder mit unterschiedlichen Mietwagen trainiert, darunter waren so Kracher wie Renault Modus, Mercedes B-Klasse oder Opel Signum. Alle drei genannten Modelle haben mehr Nordschleifen-Runden mit einer Bremsanlage überlebt als der TT RS!


      :thumbdown:
      Neuerdings mit dem Shelby GT350 unterwegs!
      Genau! Mit den Keramikscheiben...mit Stahlscheiben kannst wahrscheinlich nach 2 Runden nicht nur die Beläge wechseln... Indiskutabel!
      "Junge, kannst du deiner Oma bitte mal den Sitz vorstellen?!"
      "Aber klar doch Oma! Oma, Recaro. Recaro, Oma."
      Was für'n Image Schaden? Die Wörthersee Loverboys kaufen den Knös doch weiterhin. Nur wenn keiner mehr kauft, es also um nackte Zahlen geht, wachen die Ingolstädter Excel Helden vlt. auf :P :P
      Motorrad vs Auto : Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!......... Duc or Die :rock: :rock: :rock:

      Mit desmodromischen Grüßen :hallo:

      TT-Eifel schrieb:

      drudge schrieb:

      Das Thema wurde auch noch nie so zahlreich öffentlich behandelt wie in den letzten Monaten. Ich glaube nicht, dass das keine Spuren hinterlässt.
      .


      Wenn sich mal anschaut was in Sachen Diesel und los ist dann haben die ganz andere Probleme.
      Da jucken ein paar RS überhaupt nicht.


      Was hat das damit zu tun?
      Ich möchte doch ein Produkt auf den Markt bringen, dass meine Kunden zufrieden stellt. Und so offensichtliche Mängel müssen ja aufgefallen sein.
      Neuerdings mit dem Shelby GT350 unterwegs!

      Der Hausmeister schrieb:

      Was für'n Image Schaden? Die Wörthersee Loverboys kaufen den Knös doch weiterhin. Nur wenn keiner mehr kauft, es also um nackte Zahlen geht, wachen die Ingolstädter Excel Helden vlt. auf


      Meinst Du wirklich, wenn die Verkaufszahlen z.B. des TT RS zurück gehen - evtl. wg der Bremsproblematik - dass dann die Excel-Jungs die Idee haben, die Bremse zu überarbeiten ???

      Nee, dann fliegt das Modell eben ganz raus aus dem Portfolio. Das sind dann echte Excel-Jungs, denn so einfach ticken Controller.
      Nicht umsonst wird derzeit über jede Kleinserie nachgedacht, ob sie weitergeführt wird - zumindest im VAG-Konzern. Dieselthematik sei Dank
      Gruß Rainer
      ------------------------------
      :rock: Audi TT RS plus Coupe, suzukagrau, Winterräder 19" Rotor schwarz rot / Sommerräder 19" OZ Ultra HLT graphit, Handschalter, B16+H&R Stabis, Fat Boy Jimmy, Audi Ceramic

      Neu

      Pushead schrieb:

      Der Hausmeister schrieb:

      Was für'n Image Schaden? Die Wörthersee Loverboys kaufen den Knös doch weiterhin. Nur wenn keiner mehr kauft, es also um nackte Zahlen geht, wachen die Ingolstädter Excel Helden vlt. auf


      Meinst Du wirklich, wenn die Verkaufszahlen z.B. des TT RS zurück gehen - evtl. wg der Bremsproblematik - dass dann die Excel-Jungs die Idee haben, die Bremse zu überarbeiten ???

      Nee, dann fliegt das Modell eben ganz raus aus dem Portfolio. Das sind dann echte Excel-Jungs, denn so einfach ticken Controller.
      Nicht umsonst wird derzeit über jede Kleinserie nachgedacht, ob sie weitergeführt wird - zumindest im VAG-Konzern. Dieselthematik sei Dank


      Du kein Thema, meinen Segen hätten sie :hmw
      Motorrad vs Auto : Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!......... Duc or Die :rock: :rock: :rock:

      Mit desmodromischen Grüßen :hallo:

      Neu

      Aufgrund der Nachfrage :D
      Ja, das ist der Wagen der damals als Vorstellungsfahrzeug diente und ja, das wird die Farbe für meinen Neuen RS :love:
      Als Lackmuster wirkt die Farbe etwas anders, aber es ist genau der Lack. War mit meinem Kollegen extra in NSU um mit dem Berater von Audi Sport zu sprechen bezüglich Lack und Interieur :)

      Ach ja, haben seit letzter Woche einen 2018er TT RS auf den Hof bekommen. Dieser Wagen hat die Sport-AGA und ballert als gäbs keinen Morgen mehr - hab ein kurzes Video, aber das ist zu groß zum Hochladen. Aber glaubt mir, er ballert :)

      Liebe Grüße
      Bilder
      • IMG_2681.JPG

        234,37 kB, 960×1.280, 51 mal angesehen
      • IMG_2675_2.jpg

        750,24 kB, 2.016×1.512, 44 mal angesehen
      TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen :rock:

      Gruß ausm Ländle :winken